Aktuelles

Wohnimmobilienpreise steigen weiter

Der vdp-Immobilienpreisindex für das 3. Quartal 2012 zeigt moderate Steigerungsraten bei Eigenheimen (+2,3 % zum Vorjahresquartal), stärke Zuwächse bei Eigentumswohnungen (+4,1 %) und +2,6% bei Mieten über das gesamte Bundesgebiet.

Es ist eine Konzentration auf den städtischen Wohnungsmarkt zu verzeichnen. Die Neubautätigkeit nimmt dort nur moderat zu, bei gleichzeitigem Zuwachs der Einwohnerzahlen ergibt sich eine Angebotsverknappung. Die Konsequenz sind steigende Mieten und steigen Preise für Eigentumswohnung. Da diese Preisentwicklung sich fundamental gut begründen lässt, wird eine Gefahr zur Blasenbildung als sehr niedrig eingeschätzt.