Aktuelles

Trinkwasserverordnung schreibt Legionellen-Untersuchung bis 31.12.2013

Die neue Trinkwasserverordnung (TrinkwV) sieht für den Eigentümer von (teilweise) vermieteten Mehrfamilienhäuser (ab 3 WE) die Verpflichtung vor, eine Legionellenprüfung durchführen zu lassen.

Es sind nur Großanlagen (mit mehr als 400 Liter Warmwasserspeicher und/oder mehr als 3 Liter Inhalt in mindestens einer Rohrleitung zwischen Warmwasserspeicher und Entnahmestelle) betroffen.

Die Kosten der Überprüfung (rd. 200 €) kann der Vermieter auf seine Mieter umlegen.

Die Untersuchung ist alle 3 Jahre zu wiederholen.

Werden Beanstandungen festgestellt, muss der Eigentümer entsprechende Gegenmaßnahmen veranlassen. Außerdem sind die Mietergemeinschaf sowie das Gesundheitsamt zu informieren.

Eigentümer, die die Vorschriften missachten drohen Bußgelder von bis zu 25.000 €.