Aktuelles

Kappungsgrenze in einigen Städten/Gemeinden NRW´s auf 15 % gesenkt

Die Rot/Grüne-Landeregierung hat die Kappungsgrenze für die Dauer von 5 Jahren auf 15 % gesenkt. Die Senkung betrifft Gemeinden, in denen die Versorgung der Bevölkerung mit Mietwohnungen zu angemssenen Bedingungen gefärdet ist.

In unserer Region betrifft dies: Bonn, Alfter, Bad Honnef, Niederkassel, Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf.

Die sogenannte Sperrfrist beschränkt eine Mieterhöhung nach §§ 558 ff. BGB auf die ortsübliche Vergleichsmiete auf maximal 15 % Erhöhung binnen 3 Jahren.