SchnellFAIRmittlung

SchnellFAIRmittlung

Wie funktioniert die SchnellFAIRmittlung?

Wir haben täglich mit Immobilien-Interessenten zu tun, qualifizieren diese in unserem „Hauskauf-Klub“. Die Anforderungsprofile speichern wir in einer Datenbank.

Mit der SchnellFAIRmittlung bieten wir die Chance an, dass der Anbieter seine Immobilie direkt den Mitgliedern des Hauskauf-Klubs unter Angabe einer Kaufpreisvorstellung vorschlagen kann (diskrete Übermittlung durch uns). Das Hauskauf-Klub-Mitglied kann dann über unser Büro sein generelles Interesse an dieser Immobilie signalisieren. Wir FAIRmitteln den Kontakt und und vereinbaren einen  Besichtigungstermin, der von uns begleitet wird.

Sofern unser Hauskauf-Klub-Mitglied ernsthaftest Kaufinteresse entwickelt, führen wir eine gesetzeskonforme Marktwertermittlung durch und stellen diese dem Anbieter zur Verfügung. Gleichzeitig stehen wir dem Interessenten beratend zur Seite, damit dieser seine Kaufentscheidung weiter entwickeln kann. Auf Wunsch begleiten wir die anstehenden Termine, Gespräche und Verhandlungen bis hin zum Notartermin.

Was kostet die SchnellFAIRmittlung?

Für jeden Termin fällt eine Pauschale von 150 € an, die sich Anbieter und Interessent teilen. Für die Wertermittlung zahlt der Anbieter ein aufwandsentsprechendes Honorar von 450 €. Kommt es zum Kaufvertragsabschluss zahlt der Käufer eine Erfolgsprovision in Höhe von 1,19 % des Kaufpreises inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Immobilie anbieten über Kontaktformular